Blumensamen - Garten- Flowermond- Journal

Meine Erfahrungen im Blick

Garten und Blumen


  Was muss man bei Pflanzgefäßen aus Terrakotta beachten 

  • Platzieren Sie das Gefäß auf Terracotta-Füßen oder kleine Holzleisten. Somit kann das überschüssige Wasser gut abfließen. Es wird somit Staunässe vermieden, die beim gefrieren der Pflanze und dem Topf schaden kann.
  • Nutzen Sie bitte für das Bodenloch einen passenden Stein oder eine Tonscherbe.
  • Sie sollten eine Drainage-Schicht aus Blähton in das Innere des Topfes legen (je nach Große des Gefäßes ca. 5-8 cm Durchmesser). 
  • Blähton in der Körnung 8-16 mm erhalten Sie in jedem Baumarkt, Gartencenter oder auch im Internet.
  • Schneiden Sie ein Stück Gartenvlies, mit dem Sie den Blähton decken können, damit sich die Erde in der Drainageschicht nicht schlemmt, dadurch wird das Verstopfen des Abflussloches verhindert. 
  • Nehmen Sie eine gute Pflanzenerde die torffrei ist - der Umwelt zu Liebe.
  •   Eine lockere und luftige Struktur der Pflanzenerde sorgt für eine bessere Wasseraufnahme.
  • Leere Gefäße bitte auf den Kopf stellen, damit sich kein Wasser in ihnen sammeln kann.
  • Alle 3- 4 Jahren sollte die Kübelpflanze mit frischer Erde versorgt werden. Bitte nicht vergessen, die Drainage zu kontrollieren.  



  Tulpenzwiebeln richtig einpflanzen

Der Herbst ist da und es ist Zeit Tulpenzwiebeln  zu pflanzen. Ich kaufe nur Tulpenzwiebeln, die groß und frisch sind, so kann ich sicher sein, daß ich im Frühling besondere Tulpen bekomme.
Ich bereite den Boden vor, in dem ich die Erde mit Sand mische, damit die Zwiebeln keine Staunässe annehmen.  Die Zwiebeln sollten etwa 5 - 10 cm tief gepflanzt werden. Um Akzente im Garten zu setzen, pflanze ich die Tulpen in Gruppen. Dafür benötigt man - je nach Größe der Zwiebeln - 12- 15 Tulpenzwiebeln pro m2. Ich empfehle Sorten zu wählen, die zu unterschiedlicher Zeit blühen, um die Tulpen länger zu genießen.

Tulpen-Journal- Flowermond- Hamburg

  Pflege von Blumensträußen

Prachtvolle Blumen die unsere Räume schmücken, sehen in den ersten Tagen sehr schön aus.
Leider ist diese Freude nicht von Dauer, da ein Blumenstrauß mindestens nur eine Woche haltbar ist.
Aber mit ein paar Tipps kann man den Blumen etwas mehr Zeit schenken.
Ich verrate Euch, was ich dagegen unternehme.
Bevor ich die Blumen arrangiere suche ich mir die passende Vase, da die Blumen in einer zu kleinen oder zu großen Vase ihre wahre Schönheit nicht entfalten können. 
Ich schneide mit einem Messer jeden einzelnen Blütenstiel schräg ab. Mit diesem Schritt kann ich sicher sein, daß die Blüten genug Wasser bekommen. Jetzt entferne ich einige Blätter, damit diese nicht verfaulen. Wichtig ist, das Wasser täglich zu wechseln und die Schnittblumen vor der Sonne fern zu halten.
Haben Sie alle Schritte durchgeführt, dann verlängern Sie die Haltbarkeit ihrer Blumen auf bis zu 2 Wochen.

Blumen- aus -dem -Garten- Journal- Flowermond- Hamburg



Natürlichen Dünger selbst herstellen

In unserem Garten haben wir eine große Auswahl an prachtvollen Stauden, die uns mit ihrer Schönheit und Dufte, durch das ganze Jahr begeistern.

Sie gehören zu den Hauptdarsteller in jedem Garten und erfüllen als Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln und anderen Insekten eine wichtige ökologische Funktion.

Um diese üppigen Stauden zu pflegen, es ist sinnvoll etwas Dünger in den Boden einzuarbeiten.
Ich stelle natürlichen Kompost aus dem Herbstlaub ( Ahorn, Hainbuche, Obstbäume, Linde und Esche ) Gemüse, Kaffeesatz, Bio-Bananenschalen und Obstabfällen her.

Erst im Früher vor dem Stauden - Austrieb, kommt der Dünger zum Einsatz. Auf diese Weise braucht man in der Regel keine zusätzlichen Mineralstoffe einsetzen.



Garten- Naturdünger- Flowermond- Journal-Hamburg

Zinnien kultivieren

Die Auswahl an Zinnien ist vielfältig.
Was ich besonders an ihnen mag, ist nicht nur die vielfältige Farbpalette, sondern auch die Blütenform und wie einfach sie zu kultivieren sind.
Deshalb gehören sie zu den Blumensamen, die für Anfänger geeignet sind.
Weil sie die Sonne lieben, sollte man sie nicht zu früh vorziehen, da ansonsten die Pflanzen schwach und unter Umständen krank werden.
Der richtige Zeitpunkt, um sie drinnen vorzuziehen, ist zwischen März und April. Draußen können sie nach den Eisheiligen bis Juli gesät werden.
Ich habe dieses Jahr die Hälfte der Samen der Zinnien drinnen vorgezogen und die anderen, restlichen Samen im Freiland kultiviert.
Ich war sehr überrascht wie gut es funktioniert hat.
Die Zinnien gehören zu den perfekten Schnittblumen. 
Je mehr man sie schneidet, desto mehr Blüten bekommen sie.
Ich schneide meine Zinnien sobald die Blüten komplett geöffnet sind.
In der Vase halten sie sich 7 bis 10 Tage, wenn man das Wasser täglich wechselt oder Blumenkonservierungsmittel benutzt.

Zinnien - Flowermond- Journal- Hamburg


                    Dahlien in eigenem Garten kultivieren 

                  Ein Paar Tipps, die Ihnen helfen werden, 

      prachtvolle Dahlien zu erzeugen.

                               1. Dahlien mögen einen sonnigen und windgeschützten Standort.

       2. Der Boden sollte locker sein, falls es sich um einem 
              Lehmboden handelt empfehle ich etwas Sand und Kompost dazu zu geben.

 3. Das Loch sollte 20 cm - 25 cm breit und 5 cm tief sein.

 4. Im Loch die Erde auflockern und Komposterde hinzufügen.

     5. Dahlien Knollen einpflanzen und eine Bambusstange 
                        einsetzen, ohne die Knolle  zu verletzen.      
              
            6. Nach dem Pflanzen die Erde sanft andrücken und 

    ordentlich gießen.


                         7. Je nach Sorte 30 cm - 70 cm Abstand halten.                                      

Dahlien-flowermond- Journal- Hamburg

 Islandmohn

Für solche grauen Tage braucht man grelle Farben und es gibt nichts besseres als diesen Klatschmohn, der seine leuchtenden Farben zeigt.

Sie kommen ursprünglich aus kälteren Gegenden wie Island, Kanada, Finnland und Alaska.

Wenn man sich für diese Blumen entscheidet, braucht man ein bisschen Wissen.
Sie brauchen Licht um keimen zu können, daher nicht mit Erde bedecken.
Wenn sie größer geworden sind, verzichte ich auf das Pikieren, da sie überempfindlich sind.

Sie blühen in der Zeit von Mai bis Juli.

Man schneidet sie ganz früh morgens, bevor sie von den Bienen bestäubt werden.

Sie werden ca.5 Sekunden in heißes Wasser gestellt, um den Latexfluss zu stoppen.

Als Schnittblumen halten sie sich eine gute Woche in der Vase.


Klatschmohn, Iceland Poppy -Flowermond

Kontakt

Büro Hamburg
Tel: 040/ 41 49 70 49
Heublink 54
22391 Hamburg
E-mail: flowermond.de@gmail.com